Startseite > Bücher > S.1

S.1

Keine Liebe ohne Dornen: Heiter-besinnliche Geschichten, ISBN978-3-8372-0076-8, Frankfurt 2007, 8,90 €

Die Nachbarin, die plötzlich zur Retterin in der Not wird, eine ganz besondere Beziehung zu einer ganz besonderen Pflanze, eine Liebe, die sich abseits der Familie erfüllt - oder nicht? - und die ach so schönen Zeiten des Jahres wie der All-inclusive-Urlaub oder Weihnachten: In zwanzig mal melancholisch- besinnlichen, mal humorvollen Geschichten geht es um Beziehungen jeder Art zwischen ganz unterschiedlichen Menschen, die jedoch eines gemeinsam haben - den Wunsch nach einem zufriedenen, glücklichen Leben.

Dieses Buch gibt es antiquarisch oder ist bei mir zum Preis von 5,90 € unter annamalou@freenet.de ohne Versandkosten bestellbar.

 

Stationen: Gedichte, ISBN 978-3-8372-0077-5, Frankfurt 2007, 6,90 €

Das Leben ist ein ständiger Entwicklungsprozess. Viele Stationen sind zu durchlaufen, die Freude, Hoffnung, Liebe, Ängste, Trauer und vieles mehr beinhalten.

Dieses Buch bietet einen Querschnitt durch die Gefühlsebenen menschlichen Lebens.

Dieses Buch gibt es antiquarisch oder ist bei mir zum Preis von 4,90 € unter annamalou@freenet.de ohne Versandkosten bestellbar.

Wenn nicht jetzt, wann dann? Eine Reise auf dem Jakobsweg

ISBN 978-3-89774-680-0, Gründau-Rothenbergen 2008, 4.Auflage 2011, 14,80 €

E-Book: ISBN 9783862687855, 11,99 €

Wenn nicht jetzt, wann dann? Diese Frage stellte sich die Autorin, nachdem sie viele Jahre ihres Lebens ausschließlich Beruf und Familie gewidmet hatte und gesundheitliche Probleme eine Neuorientierung verlangten. So entschloss sie sich, eine Pilgerreise entlang des Jakobsweges zu unternehmen.

Allen Widerständen zum Trotz startet sie im Juni 2007 in Pamplona. Die Strecke bis Santiago de Compostela bewältigt sie teils zu Fuß, teils mit dem Bus. Bei Wind und Wetter unterwegs, beschreibt die Pilgernde sehr detailliert ihre persönlichen Erlebnisse, etwa wie das Erfahren der eigenen körperlichen und seelischen Grenzen, aber auch die Landschaft und die kulturellen Sehenswürdigkeiten. Erstaunt stellt sie fest, dass der "Camino de Santiago" etwas in ihr verändert, sie innerlich wachsen lässt und offen macht für neuen Lebensziele.

Anna Malou möchte mit diesem Buch uns allen die Faszination des Pilgerns näherbringen, das sie als ein tiefgründiges, elementares Erlebnis empfindet und das auch nach Beendigung der Reise noch lange nachhallt.